skip to Main Content
pascal-fendrich-poren-2016

Poren

Wandinstallation
Pixelgrafik aus Spülschwämmen
336 x 288 cm
2016

Ein von Pascal Fendrich programmierter Zufallsgenerator bestimmt, an welcher Stelle der Wand die weiche gelbe oder harte dunkelgrüne Seite handelsüblicher Putzschwämme zu sehen ist. Die gesamte Wand ist dadurch in kleine Rechtecke aufgeteilt, deren zweifarbige Ästhetik wie eine reduzierte und geometrische Wandmalerei erscheint. Gleichzeitig erinnert das Gesamtbild von kleinen Rechtecken entfernt an QR-Codes, was eine Verbindung zur Gebrauchsware herstellt. Die Arbeit stellt zwar keinen Informationen enthaltenden QR-Code dar, ihre Aufteilung wurde jedoch computergeneriert und daraufhin in analoge Materialien übertragen. Die industriell hergestellten Schwämme sind ein serielles Produkt, aber nicht komplett gleichförmig, da sich die einzelnen Teile im Detail in Farbigkeit und Größe unterscheiden.

Samira Yildirim

Pascal Fendrich Poren 2016 Detail
Pascal Fendrich Poren 2016 Installationsansicht
Back To Top