skip to Main Content
Pascal Fendrich Public Void 01 Braunsfeldjesus

Public Void

Fotoarbeit, C-Prints
7-teilig
je 120 x 150 cm
2004

Häuser und Straßen bauen, heißt Häuser zu bewohnen, wie eine zweite oder eine dritte Haut. Es bedeutet auch, innerhalb architektonischer Strukturen, artifizieller Lebensräume, zu wohnen, zu arbeiten, zu essen, zu forschen, zu entbinden, zu beten, (…).

Durch grafischen Eingriff wurden hier einfarbige Flächen vor sämtliche Türen und Fenster verschiedener öffentlicher Gebäude gelegt. Der Innenraum der architektonischen Struktur ist dadurch vom Außenraum abgetrennt. Was gemeinhin vorgibt, Schnittstelle zwischen Innen und Außen zu sein, wird hier als radikale Trennung, als Klimascheide entlarvt: draußen das Wetter, drinnen die kybernetisch geregelte Luft der Klimaanlage.
Die Isolation des Privaten gegen das Öffentliche und des Öffentlichen gegen das Private wird hier ernst genommen. Das Resultat ist die totale Isolation von allem gegen nichts, gegen die innere und äußere Leere.

Back To Top